Sie sind hier:  » Unterhalt » Vereinbarung zum Unterhalt

Eheverträge zum Unterhalt


Der Ehegattenunterhalt kann vertraglich geregelt werden. Allerdings nur für die Zeit nach der Scheidung.

In Betracht kommt ein völliger Verzicht auf Unterhalt, aber auch eine zeitmäßige und/oder höhenmäßige Beschränkung.

Für den Kindesunterhalt gilt: Eltern können keine rechtswirksame Vereinbarung treffe, wonach ein geringerer als der gesetzliche Kindesunterhalt gezahlt werden soll.