Ihre Scheidung Online

“Einfach, schnell & günstig.”

Zum Scheidungsantrag
Scheidung Online mit Beratung

Scheidung Online

Einfach, schnell & günstig.

Persönliche Betreuung durch unsere bundesweit tätige Anwaltskanzlei.

Zum Scheidungsantrag

Wir führen Sie durch Ihre Scheidung

Auf jeden Fall zu empfehlen!”     “Schnelle und klare Antworten.”      “Super Betreuung, toller Service.”

Webakte TÜV geprüft
Scheidungsanwalt des Jahres 2019

Wir sind “Scheidungskanzlei des Jahres” 2020

Weitere Infos dazu

Rechtsanwalt Sperling Deutscher Anwaltsverein

Onlinescheidung leicht gemacht – so sparen Sie Zeit, Geld und Nerven:

Eine Scheidung ist gewiss für Niemanden eine Situation, die man auf die leichte Schulter nimmt. Zu der emotionalen Belastung kommt auch noch die Last des Scheidungsverfahrens hinzu. Deshalb sollten Sie sich den Ablauf Ihres Scheidungsprozesses aber so einfach wie möglich machen. Und Sie sollten überflüssige finanzielle Belastungen vermeiden. Dabei hilft Ihnen unser Team. Schnell und professionell. Und mit der Erfahrung von mehr als 30 Jahren und mehr als 10.000 Scheidungsverfahren.
Mit Scheidung-Online.de haben Sie die Möglichkeit, Ihre Scheidung ganz einfach von zu Hause aus zu beantragen. Wir helfen Ihnen bei jedem einzelnen Schritt und kümmern uns auch um sämtliche Formalitäten. Sie füllen einfach nur zu Beginn unseren kurzen Online-Fragebogen aus. Danach können Sie dann in aller Ruhe alle Unterlagen wie z.B. die Heiratsurkunde nachreichen. Alle weiteren Schritte danach übernehmen wir. Sie müssen dann lediglich später persönlich zu dem kurzen Gerichtstermin beim Familiengericht kommen.
Ein aufwändiger Besuch bei einem Anwalt in seiner Anwaltskanzlei ist dank unseres Onlineantrags nicht mehr nötig.

Scheidung mit Scheidung OnlineDie persönliche Beratung ist uns wichtig

Auch bei einer Onlinescheidung müssen Sie aber nicht auf eine persönliche Beratung verzichten. Hinter Scheidung-Online.de steckt ein kompetentes Team von langjährigen Kennern und Kennerinnen des Scheidungs- und Familienrechts. Wir sind bundesweit seit über 30 Jahren im Einsatz. Wir führen Ihr Verfahren vor jedem Familiengericht Deutschlands, vom Allgäu bis nach Rügen – und das immer ohne Mehrkosten! Und wir verpflichten uns Ihnen gegenüber dazu, Ihre Kosten so gering wie möglich zu halten. Mit Hilfe unseres effizienten Online-Verfahrens haben Sie sogar die Chance, gegenüber einem herkömmlichen Verfahren Geld zu sparen.
Wir sind jederzeit für Sie da und helfen Ihnen dabei, auch für die Scheidungsfolgesachen jeweils eine Lösung ohne teures Gerichtsverfahren zu finden. Und das auch in komplizierten Situationen.

Sie sind sich bei Fragen rund um das Sorgerecht, den Unterhalt oder das gemeinsame Vermögen noch nicht einig?

Das ist kein Problem. Wir finden einen Weg, der beiden Eheleuten gerecht wird. Sie möchten auch persönlich mit uns sprechen? Dann vereinbaren Sie doch einfach einen Telefontermin oder besuchen Sie uns in unserer Anwaltskanzlei. Auch eine Beratung per Videokonferenz ist problemlos möglich.

Rechtsanwalt Roland Sperling: Scheidungskosten sparenWelche Kosten fallen an?

Wir von Scheidung-Online.de vermeiden alle unnötigen Kosten. Wir konzentrieren uns auf das Wesentliche. Und wir helfen Ihnen, alle diejenigen Punkte außergerichtlich zu regeln, für die man nicht zwingend ein Gerichtsverfahren braucht. Denn dadurch bleiben die Kosten Ihrer Scheidung schlank. Günstiger ist unmöglich!
Wir sind bundesweit tätig, wodurch Ihnen jedoch keinerlei Mehrkosten entstehen. Spesen fallen bei uns nicht an. Im Gegenteil: Häufig ist dieser Weg der günstigere. Gemeinsam mit einer Kopie Ihres Scheidungsantrages erhalten Sie von uns per Email eine Schätzung der wahrscheinlichen Kosten. Sie können aber auch vorab unverbindlich einen Kostenvoranschlag von uns erhalten
Das Familiengericht legt nach Eingang des Scheidungsantrages eine Gerichtsakte an und schickt Ihnen anschließend die Gerichtskostenrechnung. Sobald diese beglichen ist, wird der Scheidungsantrag Ihrem Ehegatten zugeschickt. Ihr Ehegatte wird vom Gericht gebeten, eine Stellungnahme zum Antrag abzugeben.
Grundsätzlich richten sich die Kosten nach dem Einkommen der Eheleute sowie nach der Anzahl der Kinder, denen mindestens ein Ehegatte unterhaltspflichtig ist. Uns reicht es aus, wenn Sie uns Ihr Einkommen ungefähr mitteilen. Wir benötigen keine weiteren Nachweise wie Gehaltsabrechnungen und dergleichen!
Übrigens: Nur der Ehegatte, der den Scheidungsantrag stellt, benötigt einen Anwalt. Wenn Sie sich einig sind, braucht nämlich nur einer der Eheleute einen Anwalt. So können Sie weitere Kosten sparen. Dadurch halbieren sich die Kosten pro Ehegatten.

Düsseldorfer Tabelle 2021

Die neuen Unterhaltsbeträge

Scheidung Düsseldorfer Tabelle

Zur Tabelle

Sind noch Fragen offen? Wir beraten Sie gerne kostenlos. Fragen Sie uns einfach!

Ihre Frage
Zum Scheidungsantrag
Ihr Kostenvoranschlag
Das sind wir