Kann eine Brautgabe eingeklagt werden?

Wird bei einer Eheschließung in Deutschland eine Brautgabe versprochen, so bedarf es für die Wirksamkeit dieser Vereinbarung einer notariellen Beurkundung.

Bei einer Heirat im Ausland reicht es aus, wenn die dortigen Formvorschriften für eine Brautgabe eingehalten werden.

Liegt ein formgültiges Brautgabeversprechen vor, so kann die Brautgabe vor einem deutschen Gericht eingeklagt werden.